» English | Impressum | Datenschutz
Wettbewerb 2019 Anmeldung Preisträger Sieger-Service Presse Messe Kontakt

Masayo Ave

Die 1962 in Tokio geborene Masayo Ave ist Architektin, graduiert vom technischen Fachbereich der Hosei-Universität in Tokio. Nach ihrer Arbeit bei I. Ebihara Architect and Associates zog sie 1990 von Tokio nach Mailand, wo sie den M.A. in Industriedesign an der Domus Academy ablegte. 1992 eröffnete sie ihr eigenes Designstudio “Ave design corporation" mit Sitz in Tokio und Mailand. 1996 erhielt sie ein Stipendium der Akademie Schloss Solitude in Deutschland und führte 2000 ihre eigene Kollektion “MasayoAve creation" ein. Ihre von Alltagsgegenständen bis Architektur, von modernem Handwerk bis Massenproduktion breit gefächerten Designprojekte sind entstanden in einer vollkommenen Harmonie aus Tradition, Spitzentechnologie und einer erfinderischen Originalität, die sich auf ihre künstlerische Suche nach dem in den Materialien verborgenen, wesentlichen Gefühlswert stützt. Als Gewinnerin internationaler Wettbewerbe hat sie in den Bereichen Architektur, Gartendesign, Möbel, Licht, Textilien sowie Verpackungs- und Produktdesign international Beifall gefunden. Neben der Arbeit an ihrer eigenen Kollektion ist sie auch als Produktdesignerin für Designfirmen wie Authentics, Industrielle, DuPont Corian und Yamaha tätig. Nach langjährigen kreativen Erfahrungen auf dem internationalen Designsektor arbeitet Masayo Ave seit 2001 auch als Leiterin des internationalen Design-Workshops “sound of materials" - ein auf dem Wert der taktilen Sensitivität beruhender Design-Workshop für und mit jungen Kreativen, Kunsthandwerkern und Profis aus verschiedenen Bereichen und Ländern. Seit 2004 leitet Masayo Ave an der Universtät der Künste Berlin als Gastprofessorin den neuen Bereich “Haptic Interface Design".

Architektin und Designerin.
Gastprofessorin an der Universität der Künste Berlin für Haptic Interface Design.